Schlagwort-Archiv: Verpackungsverordnung

Rückkehr der kommunalen Müll-Profiteure – Über die merkwürdige Logik eines Entsorgungsgiganten

Der wettbewerbspolitische Kampf gegen das Monopol des früheren Alleinherrschers über Gelbe Tonnen und Säcke, gemeint ist der Grüne Punkt-Müllkonzern in Köln, war langwierig und beschäftigte über mehrere Jahre die Wettbewerbshüter in Deutschland und Europa. Letztlich war es eine Entscheidung der Europäischen Kommission vom 20. April 2001, die dazu führte, auch Konkurrenzsysteme beim Recycling von Verpackungsabfall […]

2 Kommentare Weiterlesen →

Elchtest für Gelbe Tonnen!

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich einiges in der Recyclingwirtschaft vorgenommen. Mit der sechsten Novelle der Verpackungsverordnung werden überfällige EU-Anpassungen vorgenommen. Danach folgt direkt die siebte Novelle, um fantasievolle Rechenmodelle bei der Organisation von Gelben Tonnen und Säcken in den Griff zu bekommen. So werden derzeitig Verpackungen bei den privatwirtschaftlich organisierten Dualen Systemen abgemeldet, da sie […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Die Tonne brennt, der Marktführer flieht: DSD streitet mit der Konkurrenz beim Verpackungsrecycling

So langsam brennen in der Recyclingwirtschaft die Sicherungen durch. In den vergangenen Wochen wird bei den Dualen Systemen mit harten Bandagen über Marktanteile, Verrechnungen sowie der Organisation von Gelben Tonnen und Säcken gestritten. Wie viel Verpackungsabfall wird über private Haushalte gesammelt, wie viel geht über Supermärkte, Fastfood-Ketten und sonstige Sammelstellen, die außerhalb von Wohnungen und […]

6 Kommentare Weiterlesen →

Und ewig grüßt der Trittbrettfahrer: Vollzugsprobleme beim Verpackungsrecycling feiern bald den 25. Geburtstag – Bundesregierung will wieder novellieren

Gegen den Widerstand von Handel, Konsumgüterindustrie und mittelständische Konsumgüterindustrie schwenkt wohl die Bundesregierung auf die Linie von NRW ein und will die Eigenrücknahme und so genannte Branchenlösungen bei der Rücknahme von Verpackungsabfall gravierend beschränken. Vor einigen Jahren lief diese Variante unter Selbstentsorger-Lösung und wurde von den Landesumweltministerien als Hauptübel für die Schwarzfahrer-Problematik beim Verpackungsrecycling gesehen. […]

2 Kommentare Weiterlesen →

Verpackungsrecycling: Kritik an NRW-Landesregierung – Rechtsnovelle nicht an Geschäftsinteressen ausrichten

Der Grüne Punkt-Müllkonzern, der die Sammlung von Verpackungen über Gelbe Tonnen und Säcke immer noch dominiert, schlägt mal wieder Alarm. In der Vergangenheit standen Phantom-Mengen im Zentrum des öffentlich bekundeten Unmuts, die angeblich über Duale Systeme zur Abrechnung gelangten und sich letztlich als schnöder Rechenfehler erwiesen. Jetzt bemängelt man Verpackungsmengen, die über Eigenrücknahmen und sogenannte […]

Ein Kommentar Weiterlesen →

Recycling ohne Monopole

Seit zehn Jahren gibt es nun Wettbewerb beim Verpackungsrecycling. Vorher hatte der Grüne Punkt-Konzern eine Monopolstellung. Erst durch die Intervention des Bundeskartellamtes gibt es Konkurrenz bei der Sammlung und Sortierung von Verpackungsabfall. “Der Marktanteil des ehemaligen Monopolisten DSD liegt heute deutlich unter 50 Prozent, die Entsorgungskosten für die Verbraucher, die die Kosten letzten Endes als […]

2 Kommentare Weiterlesen →