Frohes Neues :-) Man hört, sieht und streamt sich 2017

ichsagmal.com

gunnarsohn

Mein Credo auch für 2017: Echtzeitkommunikation mit Möglichkeiten zur Interaktion. Live, ungeschminkt, ohne Teleprompter und aufwändige Postproduktionen. Viele Verantwortliche in der Unternehmenskommunikation neigen nach wie vor zu Schönwetter-Filmchen, wo die Akteure ihr weltweit führendes und gut aufgestelltes Plastikdeutsch ins Mikrofon stottern – aseptische Imagevideos zum Wegklicken. Wer gebaute Beiträge mag, kann das ja machen und sich stundenlang mit der Videobearbeitung herumschlagen. In der Regel ist das überflüssig.

Wer Konferenzschaltungen mit Livestreaming-Diensten übertragen möchte, also beispielsweise Roundtable-Gespräche mit Experten an unterschiedlichen Standorten, ist mit dem Google-Dienst Hangout on Air nach wie vor gut versorgt.

Seit dem 12. September ist diese Technologie allerdings nicht mehr an die Plattform Google+ gekoppelt. Jetzt muss man das über den eigenen YouTube-Channel organisieren. Auf die Funktion Video-Manager gehen, auf der linken Seite den Reiter „Livestreaming“ auswählen, dann auf „Events“ drücken und auf der rechten Seite den Button „Neuer Livestream“ aktivieren. Es erscheint, wie früher, der YouTube-Webplayer…

Ursprünglichen Post anzeigen 244 weitere Wörter

#KaiserTV letzter Livestream 2016: Spreche über Tunesien und die Notwendigkeit des interkulturellen Dialogs

ichsagmal.com

Exkursion nach Sidi Bou Said Exkursion nach Sidi Bou Said

Gunnar Kaiser hat mich eingeladen, heute an seinem Jahresrückblick teilzunehmen, der um 17 Uhr über Hangout on Air ausgestrahlt wird. Eine lockere Runde, die über Bücher, Kultur, Politik und Privates plaudern wird.

Ich selbst werde einiges über mein Tunesien-Projekt erzählen, das ich im Frühjahr 2016 beendet habe. Drei Jahre war ich in Tunis und Umgebung im Einsatz, um dem Land beim Aufbau von demokratischen Strukturen zu helfen.

Dabei habe ich viele Menschen kennengelernt, es sind Freundschaften entstanden, ich konnte eine Menge über die arabische Kultur lernen und Erkenntnisse sammeln.

Ich werde auch über Anis Amri und das Attentat in Berlin sprechen – aber nicht so, wie sich das die Pappenheimer von CSU und Co. wünschen.

kaiser-tv

Man hört, sieht und streamt sich heute ab 17 Uhr bei #KaiserTV 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

Mit Bücherhaufen, Barthes und Luhmann einen Autorenwettbewerb gewinnen #24hDeutschland

ichsagmal.com

rolandbarthes

„Wir wollen eure Stories und eure Photos! Alle Beiträge ergeben zusammen ein buntes (oder tristes?) Panorama des Alltags – quer durch Deutschland, quer durchs Leben. Sammle mit deiner Veröffentlichung bis Ende Januar 2017 die meisten Likes auf Juptr.io und gewinne Bares. Die drei erstplatzierten Beiträge erhalten als Gewinn jeweils 500, 300 und 200 Euro“, schreiben die Macher von Juptr. Mit den Likes sind auf der Plattform Juptr übrigens Sternchen gemeint. Habe einen Beitrag gedichtet und hoffe jetzt auf Eure Unterstützung – also Sterne 🙂

Den Beitrag findet Ihr unter „Roland Barthes, Niklas Luhmann und das tägliche Ritual der Recherche – Was Bücherhaufen und Notizzettel mit meinem Tagesablauf zu tun haben #24hDeutschland“

Ursprünglichen Post anzeigen

Hörspiele und die Kunst der Tontechniker des WDR

ichsagmal.com

Podcast Wortspiel-Radio Podcast Wortspiel-Radio

Über Regisseure, Autoren, Sprecherinnen und Sprecher wird beim Hörspiel sehr viel gesprochen. Wer sich die Hörspiel-Produktionen des WDR gönnt, die in einer ausgezeichneten Edition des Lilienfeld-Verlages erschienen sind, sollte auch ein Ohr für die Klangkunst der Tontechniker haben.

Auf Facebook Live und im Podcast mit dem frühere WDR-Hörspielchef Wolfgang Schiffer habe ich das ausführlich gewürdigt 🙂

Man hört sich.

Ursprünglichen Post anzeigen