Archiv | November, 2016

Wann kommt der Durchbruch für Smart Home? #NEO16x

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Im Experteninterview stellen die Studierenden der Hochschule Fresenius Smart Home-Konzepte vor. Bislang mangelt es an Angeboten, die herstellerunabhängig schlüsselfertige Konzepte realisieren. Sprachsteuerung wird dabei wohl eine große Rolle spielen. Hier das Ergebnis der ersten #NEO16x Session. So kann es weitergehen. Am Donnerstag, um 9 Uhr geht die…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

#NEO16x Sendezentrum funktioniert :-)

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Alles durchgetestet, funktioniert prima. Um 14 Uhr geht es los mit der Pre-Conference: Man hört, sieht und streamt sich.

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Pre-Conference #NEO16x 14 Uhr Hochschule Fresenius Köln

Ursprünglich veröffentlicht auf #NEO17x Matchen, Moderieren, Managen:
Um 14 Uhr geht es los mit der #NEO16x Pre-Conference. Mitdiskutieren über die YouTube-Chatfunktion.

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Das Sendezentrum der Next Economy Open #NEO16x

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Die #NEO16x Spiele können beginnen. Sendezentrum in Bonn-Duisdorf ist eingerichtet. Vom 30. November bis zum 2. Dezember findet die diesjährige Next Economy Open mit Subevents in Berlin, Bonn, Dortmund und Köln statt. Alles Wichtige habe ich heute noch mal erläutert. Die Sessions werden live gestreamt und können…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

#Trump, der Ku-Klux-Klan und das dreifache Meinungsklima #jnrw16

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Klaffen veröffentlichte und öffentliche Meinung auseinander, spricht man von einem doppelten Meinungsklima In der Regel folgte das Meinungsklima dem Medientenor. Nur in Ausnahmefällen wich die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung vom Medientenor ab. Gibt es jetzt gar ein dreifaches Meinungsklima? Diese Frage stellte ich übrigens schon vor fünf Jahren.…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Autorengespräch: Wider die Marktvergötzung der Pseudo-Liberalen #awb16 #fbm16 #LiveHangout

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Martin Gaedt, Autor des Buches „Rock your idea – Mit Ideen die Welt verändern“ und Gewinner des Alternativen Wirtschaftsbuchpreises 2016, reibt sich an der Konformität des Wirtschaftslebens. Blind und unaufmerksam werde alles Unpassende bei der Rekrutierung aussortiert. Genau dieses Unpassende sei aber für Innovationen so wichtig. „Mitarbeiter…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Tschakka-Gebrüll im System der Größenwahnsinnigen – #VW und Co.

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Machtelite von gestern Die großen Konzerne in Deutschland sind nach Auffassung von Thomas Sattelberger selbstherrliche Parallelgesellschaften: „Und innerhalb der großen Konzerne sind Leitungsgremien noch mal eigene Parallelwelten, die umgeben sind von einem Hofstaat ähnlich wie bei Ludwig XIV. Das ist aber ein Spiegelbild der Gesellschaft.“ Die Folgen…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

#StreamingEgos – Digital Identities: The Prince of Poets as a Social Web Enthusiast #Goethe

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
How excited would Johann Wolfgang von Goethe have been to harness the boundless, real-time World Wide Web for his transnational dialog. The Prince of Poets was limited to snail mail, with one special privilege: Mail service was in the hands of a private authority and considered the…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Gromnica-Ihle: „Ärzte sollten mehr den Patienten als den Verwaltungsdirektoren verpflichtet sein“

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Professorin Erika Gromnica-Ihle „Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung“, sagte Professorin Erika Gromnica-Ihle bei ihrer Verabschiedung als Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Rheuma-Liga in Berlin. Und so kurz die Ansprache auch war, sie beinhaltete das Vermächtnis ihrer achtjährigen Amtszeit. Mit Verweis auf Professor Gerd Gigerenzer vom…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Die vernetzte Kuh

Google-Chefökonom Hal Varian bezeichnet die vernetzte Ökonomie auch als kombinatorischen Wettbewerb. Ob Dampfmaschine, Telegraf, Telefon oder Transistoren – immer wieder werden Technologien erfunden, deren Komponenten sich vielfältig miteinander verbinden lassen, um neue Produkte und Dienste hervorzubringen. „Der Unterschied heute ist, dass diese Möglichkeiten praktisch unbegrenzt sind, denn es gibt keine physischen Grenzen“, so Varian. Etwa […]

Ein Kommentar Weiterlesen →