Autoren-Archive | gsohn

Bots statt Buchbinder-Wanninger-Warteschleife #rp17 #IBM

Ursprünglich veröffentlicht auf Making of … IBM HR Festival:
Ob zu Land, auf dem Wasser oder in der Luft, vernetzte Services sind in Deutschland häufig ein Fall für den Dilettanten-Stadl. Wer als Kunde via Post, Telefon, Fax, Chat oder Social Web mit Unternehmen in Berührung kommt, wird unversehens in die Buchbinder-Wanninger-Warteschleifen-Groteske von Karl Valentin…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Vertrauensabstimmung und Unterschlagungsprüfung im DJV-NRW

Eine Woche, nachdem der DJV-NRW sich wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten von seinem Geschäftsführer getrennt hat, hat der Landesvorstand den Gesamtvorstand über die Vorkommnisse informiert und Fragen beantwortet. Bei der Gesamtvorstandssitzung am 18. April in Hagen ging es auch darum, ob der Landesvorstand seinen Pflichten nachgekommen ist und ob die mutmaßlichen Unterschlagungen nicht hätten verhindert werden können. […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Neureicher Vulgär-Kapitalist schafft Dienst nur für Reiche? #UninstallSnapchat

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
„Die App ist nur etwas für reiche Leute“, soll Snapchat-Gründer Evan Spiegel während eines Meetings gesagt haben und fügt hinzu: „Ich will nicht in arme Länder wie Indien oder Spanien expandieren.“ Vor allem in dem Schwellenland regen sich viele Menschen in den sozialen Netzwerken darüber auf, berichtet…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Hipster-Scheiß mit Ausbeutungsabsichten

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Virus, Frame oder Mem – hier geht es nicht um lustige Geschichten oder Anekdoten, es geht um die Orientierung der Menschen, die zu massiven Veränderungen der Volkswirtschaften führen können. Etwa die Story vom anarchischen Sillicon Valley, die in Wahrheit nur ein lauwarmer Hipster-Scheiß zur Rechtfertigung von unentgeltlich…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Trends werden beschworen und verkauft – und das ist das Geheimnis der Trend­-Forschung! In Erinnerung an Harald Korten

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Was ist und was leistet die Trend-Forschung? Oder: Über den Menschen und sein Glück Von Harald Korten Trends sind trendy – und die Trend-Forschung ein Mega-Trend! Kaum eine einschlägige Pub­li­kation, ein halbwegs seriöser Fernsehbericht, eine (politische) Talkshow, die ohne Trend-Entdeckung und -Be­schwörung auszukommen glaubte. Und wer bei…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Fliegende Hunde, Abkürzung ins Irgendwann, Morx & Angel #EineMillionMinuten

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Wolf Küper-Lesung in Bonn Wolf Küper-Benefizlesung, die von der Lebenshilfe Bonn, Initiative Torus und Bonn Lighthouse (Verein für Hospizarbeit) organisiert wurde. Da musste man mich nicht zweimal fragen, ob ich den Abend live ins Netz streamen könnte. War ein großes Vergnügen. Die drei Vereine leisten fantastische Arbeit…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

360 Grad Videos über Facebook Live #Insta360

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Aufnahme mit Insta360 – Livestreams sind jetzt auch über Facebook Live möglich. Vorher war das beschränkt auf YouTube und Periscope. Hannes Schleeh war fleißig und hat die Möglichkeiten für 360 Grad Videos und Fotos auf WordPress.com-Blogs getestet: WordPress.com unterstützt 360° Bilder und Videos

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

#Macheseinfach #MobileReporting @ruhrnalist #rp17

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Kleiner Test und Ausblick auf die re:publica und das HR-Festival von IBM. Man hört, sieht und streamt sich am 21. April zum betreuten Trinken 😉 Beim Livestremaing dürfen die Schattenseiten nicht verschwiegen werden: Die Konsequenzen von Facebook Live für den Journalismus

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

„Einfach irgendwas mit Medien zu machen, ist heutzutage keine so gute Idee“

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
„Es ist eben etwas anderes, ob du live in einem mobilen oder stationären Szenario auf Sendung gehst“, so Franziska Bluhm. Journalisten müssen ihr traditionelles Handwerk beherrschen und neue Kompetenzen mitbringen. Der amerikanische Medienprofessor Jeff Jarvis steht vor den gleichen Herausforderungen wie alle anderen Journalistenschulen: wie man den…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Über den Modell-Platonismus von Beratern und Wissenschaftlern #NewWork ##NewWork17 #Dorfcamp

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Winfried Felser startet eine Blogparade unter dem Hashtag #NewWork17 Im Gefolge des Werturteilstreits Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich die Mehrheit der Ökonomen der Ansicht angeschlossen, die Wirtschaftswissenschaften hätten nicht über die Ziele des Wirtschaftens zu befinden, sondern dienten allein einer Aufklärung über den intelligentesten Gebrauch knapper…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →