Schumpeters Vorarbeiten, Entwürfe und Notizen zu „Capitalism, Socialism & Democracy“ – Nachtrag zur #NEO20x — ichsagmal.com

Der unermüdliche Schumpeter-Forscher Ulrich Hedtke hat wieder fantastische Nachrichten: „Zum Jahresende kann ich (endlich) mitteilen, dass das Kapitel “Im Umkreis von  Capitalism, Socialism & Democray” des Schumpeter-Archivs auch das Gesamtkonvolut von Schumpeters Vorarbeiten, Entwürfen und Notizen zum Werk vorstellt, sowohl die 2015 als Privatdruck erschienene Pionieredition durch Shin-ichi Uraki und Katsuhiko Imai wie auch eine von mir in…

Schumpeters Vorarbeiten, Entwürfe und Notizen zu „Capitalism, Socialism & Democracy“ – Nachtrag zur #NEO20x — ichsagmal.com

#Homeoffice, strategische Cliquen und die Käfighaltung in klassischen Büros #Managementfehler2020 — ichsagmal.com

Der Digitalberater Thomas Knüwer wertete den Trend zum Homeoffice als den größten Managementfehler 2020. Gesundheit, Karriere und die Unternehmenskultur kämen dadurch unter die Räder. Ich sehe das überhaupt nicht so. 54 weitere Wörter

#Homeoffice, strategische Cliquen und die Käfighaltung in klassischen Büros #Managementfehler2020 — ichsagmal.com

Aus dem Dunkel der Ausstellung ans Licht! Die kurfürstliche Residenzstadt zur Zeit Beethovens #BTHVN2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

Nur wenige Tage nach der Eröffnung der Ausstellung des StadtMuseum Bonn – „Bonns goldenes Zeitalter. Die kurfürstliche Residenzstadt zur Zeit Beethovens“ am 24.10.2020 – musste die Ausstellung Pandemie-bedingt ab dem 02.11.2020 für die Öffentlichkeit wieder geschlossen werden und alles ruht seitdem in konservatorisch völlig korrekter Finsternis: Keine von den exquisiten Leihgaben zeigen zu können hat die…

Aus dem Dunkel der Ausstellung ans Licht! Die kurfürstliche Residenzstadt zur Zeit Beethovens #BTHVN2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

Begas-Gemälde der Enkelkinder des Beethoven-Verlegers Nikolaus Simrock wieder in Bonn #bthvn2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

Ein schöneres Weihnachtsgeschenk, das noch dazu an Beethovens 250. Tauftag, via Kunsttransport aus Berlin in Bonn eingetroffen ist, ist für die Sammlung des StadtMuseum Bonn kaum vorstellbar. 62 weitere Wörter

Begas-Gemälde der Enkelkinder des Beethoven-Verlegers Nikolaus Simrock wieder in Bonn #bthvn2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

Der Musiker-Kurfürst in Bonn und die musikalische Früherziehung von #Beethoven @Musikverein #bthvn2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

Der Katalog zur Ausstellung wird jetzt wohl auch noch fertig. Auch darüber werden wir noch berichten. Der Beitrag Der Musiker-Kurfürst in Bonn und die musikalische Früherziehung von #Beethoven @Musikverein #bthvn2020 #Beethoven250 erschien zuerst auf ichsagmal.com.

Der Musiker-Kurfürst in Bonn und die musikalische Früherziehung von #Beethoven @Musikverein #bthvn2020 #Beethoven250 — ichsagmal.com

@hermannsimon @winfriedfelser China, #Corona und die Milchmädchen-Rechnungen von Bild-Chef @jreichelt — ichsagmal.com

Was die Amazon-Doku-Serie über das Boulevard-Blatt des Springer Verlages so alles offenbart: Vor allem sehr viel Einzelmeinung-„Empirismus“ in der Corona-Krise. Da wird aus dem Stegreif irgendetwas behauptet und fließt dann tatsächlich in die Berichterstattung ein. 49 weitere Wörter

@hermannsimon @winfriedfelser China, #Corona und die Milchmädchen-Rechnungen von Bild-Chef @jreichelt — ichsagmal.com

Zur Verteidigung der Dichtkunst

Wortspiele: Ein literarischer Blog

Neue, in Island noch unveröffentlichte Gedichte von Ragnar Helgi Ólafsson

Ragnar Helgi Ólafsson – Foto © Lilja Birgisdóttir

Als ich von der Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik die horen im Frühjahr dieses Jahres die Möglichkeit erhielt, für den jetzt erschienenen Winterband 280 einen kleinen Schwerpunkt mit isländischer Literatur, insbesondere mit Lyrik, zusammenzustellen, da war für mich sofort klar, dass ein Autor nicht fehlen durfte: Ragnar Helgi Ólafsson.

Schließlich hatte ich bereits am Beispiel der beiden Bücher von ihm, die Jón Thor Gíslason und ich für den ELIF Verlag übersetzt haben, den Gedichtband Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können (2017) und die Erzählungen Handbuch des Erinnerns und Vergessens(2020), erfahren können, dass die Leserschaft hierzulande ihn schätzt und gerne Neues von ihm kennenlernen würde.

Doch woher nehmen? Ein neuer Gedichtband, aus dem ich – wie bei den meisten anderen Autorinnen und Autoren geschehen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 514 weitere Wörter

Neue Aufgaben für PR-Verantwortliche beim Abenteuer der netzöffentlichen Kommunikation @praxsozi @klauseck #DigitalXStudio — ichsagmal.com

Ohne emotionale Ansprache, ohne emotionale Angebote funktioniere Kommunikation nicht wirklich gut, so der Soziologe Alfred Fuhr in einem Interview in der Sendung #DigitalXStudio.  „Es geht dabei um die Erzeugung von Vertrauen.“ Besonders in Zeiten der Pandemie sei es wichtig, auf den Monitoren sichtbarer zu werden und Vertrauenskommunikation zu kultivieren. 39 weitere Wörter

Neue Aufgaben für PR-Verantwortliche beim Abenteuer der netzöffentlichen Kommunikation @praxsozi @klauseck #DigitalXStudio — ichsagmal.com

Bekommen wir die 3D-Druck-Ökonomie? Fachgespräch im #DigitalXStudio — ichsagmal.com

Warum Industrie 4.0 keine Revolution ist, die additive Fertigung aber schon. „Industrie 4.0“ und oft synonym verwendete Begriff wie „Internet of Things“, „KI“ oder „Machine Learning“ stellen für die industrielle Fertigung keine Revolution dar, sondern stehen für eine evolutionäre Fortentwicklung. 38 weitere Wörter

Bekommen wir die 3D-Druck-Ökonomie? Fachgespräch im #DigitalXStudio — ichsagmal.com