Archiv | August, 2017

#DFG Präsident kann mit „Großer Transformation“ nichts anfangen – bedauerlich

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Was zur Zeit unter den Stichworten von „Großer Transformation“, „Forschungswende“ oder „Transformative Wissenschaft“ diskutiert wird, hält Professor Peter Strohschneider strukturell für populistisch. Auf Seite 83 der Publikation „Nachhaltige Zeitenwende“ schreibt Strohschneider: Die Pluralität und die Widersprüchlichkeit der Welt- und Problemlagen werde unter einem einzigen Prinzip homogenisiert und…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Bonner #Sommerinterview – So verlief die diesjährige Saison

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Was ARD und ZDF können, kann ich auch: Sommerinterviews in unserem Garten. Das mache ich nun schon im dritten Jahr. Die Saison ist abgeschlossen. So liefen die Gespräche: Bonner Wirtschaftsanzeiger startet – Hakan Cengiz Gestaltungsdiskurs zu Industrie 4.0, fehlende Debatte zu Society 4.0 und die Rolle von…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Unternehmerischer Sachverstand im Top-Management Mangelware #ZP17

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Wir sollten uns auch mit der Frage auseinandersetzen, ob wir in Deutschland mit der Digitalisierung wirklich nur Effizienz können und bei Innovationen versagen, wie Detecon-Analyst Marc Wagner im Interview zur Kölner Fachmesse Zukunft Personal ausdrückte: „Beim Aufsetzen von Effizienzprogrammen und bei inkrementellen Verbesserungen sind wir in Deutschland…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Soll es einen gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice geben? #BTW17

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Umfrage der Deutschen Rheuma-Liga Es wurde kräftig diskutiert – gestern und heute. Man hört, sieht und streamt sich.

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Good Governance oder: Wirtschaft alleine schafft keine Prosperität

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Sehr spannendes Buch, kommentiert Lutz Becker auf Facebook. Gemeint ist das Opus von Steffen Martus. „Ich habe die ersten 200 Seiten von über 1000 wirklich verschlungen. Gerade treibt mich die Frage um, warum in der Aufklärung die von Handel und Kaufmannschaft geprägten Orte an Strahlkraft verloren, und…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Mao, Ludwig Erhard und der Homo Digitalis – Netzökonomischer Käsekuchen-Diskurs in Köln ab 16 Uhr

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Ab 16 Uhr springt der Webplayer an. Mitdiskutieren auf Facebook.

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Die große Frage lautet: Wem gehört die digitale Agenda im Unternehmen?

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
CIOs können sich nicht mehr als interne Dienstleister zurücklehnen und Anfragen abarbeiten. „Der CIO muss intern ein Beziehungsnetzwerk aufbauen und pflegen. Das verlangt nach Lobbyarbeit in der eigenen Organisation“, betont Mark Hayes vom Beratungshaus Harvey Nash. Also Kontakte zu Einkauf, Marketing, Vertrieb, Logistik und anderen Abteilungen. So…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Internet der Dinge mit Öko-Intelligenz – Überlegungen zur Post-Müll-Epoche @UweSchneidewind

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
In einer Pressemitteilung befördert das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie einen Gedanken zutage, den ich im vergangenen Jahr in einer Session des Nachhaltigkeitscamps in Bonn diskutiert habe: Wie man Produkte mit Öko-Intelligenz aufladen kann. Eine Studie des Bundesumweltministeriums geht davon aus, dass die Kreislaufwirtschaft von der…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Einladung zur Pressekonferenz am 11. September in Berlin #D2030

Ursprünglich veröffentlicht auf Die Zukunft beginnt jetzt #FutureHubs #D2030:
Pressekonferenz: Deutschland 2030 – Der Zukunft eine Stimme geben Am 11. September, um 11 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40 10117 Teilnehmende (u.a.): Prof. Dr. Dirk Helbing (ETH Zürich), Dr. Karlheinz Steinmüller (Zukunftsforscher, Autor), Dr. Alexander Fink (ScMI Szenario-Management), Beate Schulz-Montag und Klaus…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Autonome Mobilität: Was verändert sich im Transportwesen? Antworten um 16 Uhr im Livestream

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Der autonome LKW fährt 24 Stunden am Tag und er muss keinen Parkplatz suchen. „Seamless logistics – also die nahtlose Logistik – ist der feuchte Traum der Logistikbranche“, so Professor Lutz Becker in einer FutureHubs-Fachrunde der D2030-Zukunftsinitiative. Das werde Konsequenzen haben. Was werden dann die LKW-Fahrer machen?…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →