Meistermacher Morningshow: Die kollaborative Sportsendung der anderen Art #MM #EM2016

Ich sag mal

Die wahren Macher der Meistermacher Morningshow Die wahren Macher der Meistermacher Morningshow

Auf Storify hab ich mal das aufregende Abenteuer einer handgestrickten Sportsendung zur Fußball-Europameister in Frankreich betitelt.

Warum? Alles, was wir seit der Testsendung kurz vor dem EM-Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien in das Format der Meistermacher Morningshow aufgenommen haben, ist ein Produkt der beteiligten Crowd.

Sendezeit, Doppel-Livestream via Hangout on Air und Facebook-Live, Spielerfrauen-Beobachtung durch Katja Raasch, Studiogäste, Themenschwerpunkte, Titel einzelner Sendungen, Wunsch nach Fortsetzung der Sendung zum Start der Bundesliga-Saisaon (am Freitag, den 5. August geht es um 10 Uhr weiter, denn da beginnt die 2. Liga) – all das ist durch Interaktion zustande gekommen.

Lektion: Wenn man die Kultur der Beteiligung ernst nimmt, Crowdsourcing als Bereicherung sieht, das unverwechselbare Format über Interaktion auflädt (das fängt mit der Namensfindung des Formats an), ein klares Profil über die Fans weiterspinnt und regelmäßig auf Sendung geht, kann man unendlich viele Community-Effekte erzielen. Das gilt für die…

Ursprünglichen Post anzeigen 50 weitere Wörter

Advertisements

Schlagwörter:, , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: