Archive | Juni, 2015

Wenn leblose digitale Begriffskaskaden ins tatenlose Koma führen – Live-Hangout mit @michaelzachrau #NEO15

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Am 9. und 10. November in Bonn. Leblose digitale Begriffskaskaden befördern Entscheider in Politik und Wirtschaft ins tatenlose Koma. Als Avantgarde der Netz-Leerformeln bewährt sich gerade Verkehrsminister Alexander Dobrindt in einem The European-Gastbeitrag: „Die Digitalisierung revolutioniert Wirtschaft und Gesellschaft in einem disruptiven Prozess, diese historische Transformationsphase schreibt…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

„Sie haben keine Ahnung“, „Verschwörungstheorien“, „Beleidigungen“, „Gähn“ – Tweets des SPDlers @UlrichKelber zur #VDS Umfaller-Debatte

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Die Metamorphosen des Herrn Kelber zur Vorratsdatenspeicherung Für die SPD-Umfaller, die sich wie der Bonner SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber vor wenigen Monaten noch vehement gegen die Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen haben und nun der Linie ihres Parteivorsitzenden Gabriel folgen, wird es schwer, das Wahlvolk zu beruhigen. Besonders schwer macht es…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

Das digitale Versteckspiel der Etablierten in Politik und Wirtschaft #VDS #KölnerBarcampKontroverse

Ursprünglich veröffentlicht auf Netzstrategien für die Wirtschaft:
Die netzpolitischen Erfolge der Vergangenheit haben die digitale Elite vielleicht etwas zu siegessicher gemacht, monierte Michael Seemann in einem Blogbeitrag vor zwei Jahren. Der erfolgreiche Kampf gegen Zensursula, der da aus dem Nichts zu einer gigantischen Woge des Protestes führte, beförderte Träumereien: „Die Piraten, bereits…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →
Mindestlohn

Wirtschaftspolitik als Staatskunst: Vom Irrtum der Laissez-faire-Denker – Über Mindestlöhne und die Neo-Neoliberalen

Michael Zachrau hat auf Facebook noch einmal darauf hingewiesen, wie scheinheilig die Empörung über die Einführung der Mindestlöhne verläuft und mit welchen neoliberalen Horrormeldungen operiert wurde, die sich nun wohl doch eher in Luft auflösen. Was ist eigentlich aus dem wirtschaftspolitischen Grundsatz des früheren Wirtschaftsministers Ludwig Erhard geworden? Er forderte „Wohlstand für Alle“. Davon sind […]

1 Kommentar Continue Reading →

Industrielles Internet: Wenn aus Vorsprung Nachsprung wird – China hat die Nase vorn #FraunhoferIAO #Industrie40

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Industrie 4.0-Vorsprung weggeblasen Beim industriellen Internet ist China nach einer Meldung von Fraunhofer IAO bereits auf der Überholspur. Von 2013 bis 2015 haben chinesische Erfinder auf diesem Gebiet über 2500 Patente angemeldet und liegen somit deutlich vor den USA mit 1065 sowie Deutschland mit 441 Anmeldungen. Die…

3 Kommentare Continue Reading →
Watson kognitive Intelligenz

Mensch-Maschine-Kombination: Wie Katzenberger Polit-Talkmasterin werden kann #GSummit15

Der IBM-Rechner “Watson” ist wohl ein ziemlich schlaues Kerlchen. Nicht erst seit seinem legendären Sieg über die Champions des Ratespiels Jeopardy. Er kann noch viel mehr. Watson ist ein Fakten-Checker: Seine Software der Künstlichen Intelligenz ist bereits bei Behörden, Institutionen und Unternehmen in den USA im Einsatz. Das System unterstützt Onkologen bei der Behandlung von […]

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

Toxisches Management: Neo-Bürokraten in einer Evaluations- und Buchführungs-Diktatur

Ursprünglich veröffentlicht auf YouBusiness:
Licht am Ende des Planungstunnels? Von Professor Rupert Hasenzagl gibt es eine vernichtende Prophezeiung für das Management: „Wir bedienen uns derzeit eines toxischen Systems und fahren mit 300 Stundenkilometer gegen die Wand.“ Wir könnten uns noch gar nicht vorstellen, wo wir in fünf Jahren stehen würden, weil uns die…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

Marshall McLuhan, Metallica und die Wiedergeburt alter Fähigkeiten in neuer Qualität

Ursprünglich veröffentlicht auf Netzstrategien für die Wirtschaft:
Schallplatten und die McLuhan-Tetrade Je höher die Innovationsgeschwindigkeit ist, desto weniger altersanfällig sind frühere Lebensformen, so die überraschende Feststellung des inzwischen verstorbenen Philosophen Odo Marquard. Die moderne Wandlungsbeschleunigung würde selber in den Dienst der Langsamkeit treten. So sollte man sich beim modernen Dauerlauf Geschichte –…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

Ätsch, liebwerteste Gichtlinge der Telekom, FAZ und Bitkom, die Grünen sind jetzt Freifunker: W-LAN für alle!

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:
Nur rund 39 Prozent der Internetnutzer in Deutschland nutzen W-LAN-Netze außerhalb der eigenen Wohnung, stellen mit großer Überraschung die Scherzkekse der FAZ fest. Auch bei den Smartphone-Besitzern sei der Anteil mit 45 Prozent eher gering. Diese Zahlen habe eine repräsentative Umfrage unter 812 Internetnutzern ab 14 Jahren…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →

Wenn Experten störrische Esel besteigen – Narrenspiele gegen Denkkonventionen

Ursprünglich veröffentlicht auf YouBusiness:
Ideen im Chaos Der Wissenschaftsphilosoph Paul Feyerabend war für die Wissenschaftszunft eine Zumutung. Nichts war ihm heilig, jede Denk-Konvention lehnte er ab, jede rituelle Vorstellung im Namen der Vernunft war für Feyerabend ein Instrument, um Menschen niederzuhalten. Sein Rat: Selber forschen. Seine Methode: “Ich habe in meinen Vorlesungen gelesen,…

Schreibe einen Kommentar Continue Reading →