Auf einen Blick

Weitere News

Glamour ist das Land, in dem man nie landet – Textcollagen in der Bernstein-Verlagsbuchhandlung #WortspieleBlogweitermachen

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Über Geld spricht man nicht: Wolfgang Schiffer und Niklas Schütte brechen das Schweigen. Kleiner Ausschnitt der Lesung in der Bernstein-Verlagsbuchhandlung in Siegburg. Wolfgang möchte übrigens seinen exzellenten Wortspiele-Blog beenden. Wir sollten ihn zum Weitermachen überreden 🙂

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Mitmachen beim Gipfeltreffen in Bad Gastein vom 6. bis 9. Juli #Camp01

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Gipfeltreffen der Weltverbesserer in Bad Gastein für eine bessere Netzwerk-Ökonomie #Camp01 Mind Sharing: Unternehmenslenker treffen Querdenker. Wir wollen was voneinander lernen, jeder bringt etwas mit, Offenheit zählt! Diskurs zu relevanten Zukunfts-Themen, Trends & Technologien aus der digitalen Sphäre, die noch nicht Mainstream sind. Es soll ein Signal vom…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Abgeordnete UND Chefs per Losverfahren wählen @docupy

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Der Bundestag repräsentiert nicht die gesamte deutsche Bevölkerung. Eine Idee, die in dem sehr innovativen WDR-Format @docupy ins Spiel gebracht wird: Per Losverfahren in die Politik. https://twitter.com/docupy/status/993568272275689473 „Im Deutschen Bundestag müssten unter anderem 140 Frauen, 33 Muslime, und 43 Menschen mit Behinderung mehr sitzen, damit er die Bevölkerung…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Wenn Algorithmen Arbeitnehmer kontrollieren #HRFestival #rp18

Ursprünglich veröffentlicht auf Making of … IBM HR Festival:
Auf der diesjährigen re:publica war vor allem auf den Bühnen abseits des Massenandrangs für Interessierte am Thema Arbeitswelt am meisten geboten, schreibt New Management-Redakteurin Stefanie Hornung. So hat Lior Zalmanson von der Universität Haifa in Israel bei Uber analysiert, was passiert, wenn Algorithmen den Beschäftigten…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Zur Einstimmung auf den heutigen Medientag der Hochschule Fresenius in Köln mit @VBanholzer @kraft_bpb und dem @ENC_Vienna

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Materialsammlung für den Workshop: Statement von Bettina Blass aka @kuechenzuruf – Bildungsreferentin des DJV-NRW, Wirtschaft-verstehen-Bloggerin. „Der Journalismus ist so schon ok – mit Recherche und Quellenprüfung, Sorgfaltspflicht, Objektivität und Trennung von Anzeigen und Inhalt und so weiter. Die Herausforderung wird sein, diese Tugenden in die Zukunft zu transportieren.…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

@VBanholzer zur Zukunft des Journalismus mit einem Ausblick auf das Social Web im Jahr 2030 #Medientag @HS_Fresenius

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Vorbereitung auf den Medientag der Hochschule Fresenius:

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Kommt zum 13. Medientag an die Hochschule Fresenius in Köln: Ausblick auf Social Media 2030 – Ideen und Meinungen gefragt

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Kommt zum 13. Medientag an die Hochschule Fresenius in Köln am Dienstag, den 15. Mai. Start um 14 Uhr. Das diesjährige Motto „Leben in Zeiten von Social Media – Was bewegt uns?“ ist nicht nur wegen der anstehenden Datenschutzgrundverordnung und der Diskussion um Cambridge Analytica brandaktuell. Bewegtbild nimmt…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

#HRFestival bietet eine Menge Debattenstoff :-)

Ursprünglich veröffentlicht auf Making of … IBM HR Festival:
Stefan Holtel vom Beratungshaus PWC kritisiert die einseitige Ausrichtung beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf Automatisierung. Wir agieren immer noch nach einem mentalen Modell aus der Zeit der Dampfmaschine. Es dominieren tote Maschinen-Metaphern, die die heile Welt der guten, alten Exportnation mit Schmieröl und rauchenden…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Computer können Menschen viel besser überreden als Menschen – Überlegungen zum brandeins-Beitrag von @martingiesler

Ursprünglich veröffentlicht auf ichsagmal.com:
Dass Social Media so unglaublich populär sei, schreibt Martin Giesler in der Januar-Ausgabe von brandeins, liegt auch am Netzwerk-Effekt. Das ist noch keine überraschende Erkenntnis: „Je mehr Menschen ein Netz nutzen, desto größer ist der Vorteil für jeden weiteren Nutzer – und umso größer werden die Nachteile, wenn…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

re:publica Highlight UNHCR-Zelt: Bericht von @kuechenzuruf #rp18

Ursprünglich veröffentlicht auf Making of … IBM HR Festival:
Mitten auf dem re:publica-Gelände in Berlin hatte die UNHCR, das Flüchtlingskommissariat der UN, ein Zelt aufgebaut. „Dort saß ich auf einer Matte auf dem Boden, und ich wurde ins Flüchtlingscamp nach Jordanien gebeamt. Das interessierte mich natürlich nach meinen Erfahrungen im Flüchtlingscamp Kakuma sehr. Ich…

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →