Einladung zum NetzökonomieCamp #nöc15 in Paderborn: Mehr Wirtschaft im Netz wagen

Netzstrategien für die Wirtschaft

Netzökonomie-Campus Cebit

In der Netzökonomie-Campus Spezialausgabe in Halle 5 in der Cebit-Mittelstandslounge haben wir es bereits verkündet: Ende November gibt es ein zweitägiges NetzökonomieCamp in Paderborn – entweder am letzten oder vorletzten Wochenende. Also schon mal vormerken.

Den genauen Termin teilen wir Euch in Kürze mit, dann starten wir auch den Ticketverkauf.

Unser Vorhaben steht unter dem Motto:

bekenntnisse-eines-wirtschaftsbloggers-bcl15-20-638

Sponsoren, Medienpartner, Kooperationen und Helfer für die Orga sind hoch willkommen. Wer mitwirken möchte, kann mich kontaktieren unter gunnareriksohn@gmail.com oder hangouten oder anrufen: 0177 620 44 74.

Man hört, sieht und streamt sich im Netz und natürlich beim Barcamp für Netzökonomie.

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Beratendes Gedicht-Fragment

ichsagmal.com

image

Deine tägliche Powerpoint-Folie gib uns heute,
Projektionsflächen mit Wald- und Wiesenweisheiten,
Phrasen im Dreiviertel-Takt,
Nervensäge der Expertokratie.

Hohlräume unter der gelackten Fassade,
Keynote-Speaker der Irrelevanz,
Bullitpoints mit Bullshit im Designer-Anzug,
Semantischer Brei im Zufallsmodus.

Geheiligt ist Dein Wichtigtuertum,
Gesegnet Deine Excel-To-Do-Listen,
Gepriesen sind Deine Budapester Schuhe von der Kö,
Du predigst Lösungen für erfundene Probleme.

Dein Gedankenreich ist geklaut,
Dein Wille für den nächsten Auftrag ungebrochen.

Demütig schreibst Du an Deiner Autobiografie mit dem Titel „ICH“ und der Unterzeile „Und nur ICH“.

Auf Deinem Grabstein ist zu lesen:
„Hier liege ICH und kann nicht anders“.

Ruhe in Frieden auf dem Friedhof Deiner Eitelkeiten.
Amen.

Ursprünglichen Post anzeigen