Sascha Lobo in Bonn – Einladung zum Filmgespräch in die Bundeszentrale für politische Bildung @bpb_de

ichsagmal.com

Die Bundeszentrale für politische Bildung lädt ein zu der Vorführung des Films „Manipuliert“ und dem anschließenden Filmgespräch mit Sascha Lobo am 3. September 2018 um 18 Uhr im bpb:medienzentrum in Bonn.

Lobo hat für ZDFneo einen Dokumentarfilm über die Mechanismen der Beeinflussung in sozialen Netzwerken gedreht. Für den Film haben acht Personen, die die sozialen Medien unterschiedlich intensiv nutzen, an Experimenten teilgenommen. In dem 60-minütigen Sozialexperiment erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer welche Wirkung Daten und gefühlte Mehrheiten auf unsere Überzeugungen haben können und wie man Manipulationen entgehen kann.

Im Anschluss an den Film spricht Thomas Krüger, Präsident der bpb, mit Sascha Lobo und der Doclights-Geschäftsführerin Michaela Hummel über die Möglichkeiten, Menschen für einen kritischen Umgang mit ihren Daten im Netz zu sensibilisieren. Wie kann das Netz trotz seiner manipulativen Mechanismen ein lebendiger gesellschaftlicher Raum bleiben?

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie unter www.bpb.de/273200

Soweit mein Programm-Service 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: