Nominierungsabend #Ludwig2017 – Mittelstandspreis für Bonn/Rhein-Sieg

beethoven-denkmal

Mehr als 30 Unternehmen haben sich in diesem Jahr für die beiden Mittelstandswettbewerbe „Großer Preis des Mittelstandes“ und „Ludwig“ beworben. Am Donnerstag, den 16. Februar entscheidet sich, wer zum Kreis der Nominierten des Wettbewerbs von IHK Bonn/Rhein-Sieg und Servicestelle zählt.

„Wir schauen uns die Unternehmen an, bevor wir sie endgültig nominieren. So kommt es immer wieder vor, dass wir Unternehmen raten, wie auch in diesem Jahr, noch mit einer Kandidatur zu warten“, erläutert Christine Lötters von Oskar-Patzelt-Stiftung.

2013 gestartet, hat sich der regionale Zusatzpreis “Ludwig” nach Angaben des Veranstalters zu einem bedeutsamen Wettbewerb für mittelständische Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg entwickelt. Die Teilnehmerzahl wächst von Jahr zu Jahr. Dies zeige, dass der „Ludwig“ immer stärker wahrgenommen wird und die Unternehmen, die Chance erkennen, die ihnen eine Teilnahme bietet.

Für Innovationen könnte man übrigens noch einen Schumpeter-Preis aufnehmen – kleine Anregung.

Advertisements

Schlagwörter:, ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: