Vertrauensabstimmung und Unterschlagungsprüfung im DJV-NRW

Eine Woche, nachdem der DJV-NRW sich wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten von seinem Geschäftsführer getrennt hat, hat der Landesvorstand den Gesamtvorstand über die Vorkommnisse informiert und Fragen beantwortet. Bei der Gesamtvorstandssitzung am 18. April in Hagen ging es auch darum, ob der Landesvorstand seinen Pflichten nachgekommen ist und ob die mutmaßlichen Unterschlagungen nicht
hätten verhindert werden können.

In einer geheimen Abstimmung hat der Gesamtvorstand dem Landesvorstand sein Vertrauen ausgesprochen: 18 Ja-Stimmen standen 5 Nein-Stimmen und eine Enthaltung gegenüber.

Zum weiteren Vorgehen hat der Gesamtvorstand entschieden, dass ein externer Wirtschaftsprüfer eine Unterschlagungsprüfung durchführen soll, um herauszufinden, wie hoch der angerichtete Schaden tatsächlich ist. Dabei sollen auch Kontrollmechanismen entwickelt werden, damit in Zukunft Betrügereien ausgeschlossen werden können. Der neue Landesvorstand, der beim Gewerkschaftstag am 6. Mai gewählt wird, nimmt dann die Suche nach einem neuen Geschäftsführer in die Hand. Bis dahin führt Christian Weihe die Geschäfte weiter, so der Beschluss des Gesamtvorstands.

Advertisements

Schlagwörter:

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: