Stimmung bleibt optimistisch – Wachstum liegt 2015 bei 1,5 Prozent

Ich sag mal

Wie in jedem Jahr wage ich im Januar eine Konjunkturprognose für das Neue Jahr mit einem „hochkomplexen“ und „ökonometrisch“ ausgefeilten Analyseverfahren: Ich schaue mir die Neujahrskarte meines alten Arbeitgebers an…..Im Dezember befragt das Institut für Demoskopie Allensbach einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung nach ihrer Stimmungslage für die kommenden 12 Monate. Bekanntlich hat Statistik- und Informatik-Professor Karl Steinbuch 1979 eine Korrelation zwischen der Allensbach-Neujahrsfrage und dem Konjunkturverlauf festgestellt.

Zuerst Optimismus, dann Wachstum.

Wie hoch die Wachstumsrate wirklich ausfällt, ist mit meinem „Verfahren“ genauso vage wie die makroökonomischen Modelle der vom Staat alimentierten Wirtschaftsforschungsinstitute – die bekommen ja jährlich so 50 Millionen Euro von Bund und Ländern. Meine Prognose für 2014 hat sich leider nicht als richtig erwiesen – da war ich zu optimistisch. Statt 2,8 bis 3,0 Prozent lag die Zuwachsrate für das Bruttoinlandsprodukt wohl nur bei 1,4 Prozent – den endgültigen Wert für das vergangene Jahr stellt das Statistische Bundesamt…

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Advertisements

ein Kommentar - “Stimmung bleibt optimistisch – Wachstum liegt 2015 bei 1,5 Prozent”

  1. opwerk 6. Januar 2015 um 17:14 #

    Mit den Konjunkturprognosen ist es ein wenig wie mit dem Weihwasser in der Kirche. Alle (Gläubigen) wollen es haben, aber niemand braucht es wirklich zum Leben. Letztlich leben die Menschen EINZELN. Sie müssen ihre Entscheidungen ALLEIN treffen. Sie müssen ihre Entscheidungen ALLEIN umsetzen. Gelingt es Ihnen, Freunde, Mitarbeiter und Ressourcen zu akquirieren, können sie gründen. Und zwar egal wie die Konjunkturprognose aussieht. Kein Macher verzichtet aufs Machen, weil es im nächsten Jahr kriseln soll. Und kein Feigling kommt hinterm Busch vor, nur weil es im nächsten Jahr Geld regnen soll. Und das Verrückte ist: Beide haben recht.
    Etwas ausführlicher hier: http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/blogs/was-konjunkturprognosen-fuer-den-einzelnen-wirklich-bedeuten

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: