Soma Bay: Es ist auch Deine Umwelt und Dein Strand

StefanPfeiffer.Blog

Ich hatte gerade eine schöne Urlaubswoche. Sonne und (für mich zu) viel Wind in Soma Bay, Ägypten, in der Nähe von Hurghada. Die Bucht und der Strand sind ein Paradies. Gerne schnorchle ich zu den diversen Riffen, die noch eine wunderbare Unterwasserwelt mit Korallen und vielen bunten Fischen offenbaren. Erstmals habe ich in diesem Jahr in Soma Bay eine Wasserschildkröte unter mir gesehen, ein weiteres unvergessliches Erlebnis.

Leider aber wurde mein Vergnügen während dieses Besuches besonders getrübt. Der Grund: Plastik. Clubs und Hotels in der Bucht wie der Robinson oder das Breakers versuchen möglichst umweltbewusst zu wirtschaften und haben deshalb auch teilweise Auszeichnungen bekommen. Doch es bleibt die Pest Plastikflaschen, – becher und -reste. Beim täglichen Spaziergang am Strand kann man alle fünf bis zehn Meter Plastik auflesen.

Meist sind es die Plastikversiegelungen der Wasserflaschen, die entfernt und einfach am Strand achtlos weggeworfen werden. Verantwortlich dafür sind wohl die Touristen…

Ursprünglichen Post anzeigen 439 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: