Archiv | Juli, 2014

Verbesserte Lync-Integration für die Aastra 400

ITK-Spezialist Aastra stellt eine neue Version der Kommunikationsplattform Aastra 400 (Release 3.1) vor. Mit einer verbesserten Integration von Microsoft Lync 2013, neuen SIP-Telefonen und erweiterten Presence-Funktionen bietet sie nach Firmenangaben höhere Flexibilität. ​“Durch die zertifizierte Interoperabilität mit Microsoft Lync 2013 können Kunden Lync für Instant Messaging und die Zusammenarbeit nutzen, ohne auf die Vorzüge der […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Slow Media-TÜV für digitale Arbeitswelten – Konzepte gegen den Revierstress

Viele Menschen brauchen die Onlineverbindung zur Welt und zur Nachrichtenlage mittlerweile als tägliches Rüstzeug. „Bei nicht wenigen Menschen läuft während des gesamten Arbeitstages das Internet im Hintergrund – jederzeit bereit, auf Wissen zuzugreifen, Auskunft zu geben, Zerstreuung zu bieten und Kontakte herzustellen. Das Internet ist ein beruflicher und sozialer Interaktionsraum“, schreibt Sabria David im Fehlzeiten-Report […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Digitaler Revierstress am Arbeitsplatz #msw14

ichsagmal.com Wünsche fürs Arbeitsleben Viele Menschen brauchen die Onlineverbindung zur Welt und zur Nachrichtenlage mittlerweile als tägliches Rüstzeug. „Bei nicht wenigen Menschen läuft während des gesamten Arbeitstages das Internet im Hintergrund – jederzeit bereit, auf Wissen zuzugreifen, Auskunft zu geben, Zerstreuung zu bieten und Kontakte herzustellen. Das Internet ist ein beruflicher und sozialer Interaktionsraum“, schreibt […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Vernetzte Arbeitsorganisation in einer vernetzten Ökonomie

Es gibt nach Ansicht des Management-Experten Hans H. Hinterhuber zahlreiche Gründe, warum in den meisten Unternehmen eine Lücke zwischen Umsetzung und angestrebten Ergebnissen besteht – und das gilt für zentrale und dezentrale Organisationsformen: Der Handlungsspielraum der Mitarbeiter werde durch Vorschriften, Regelungen und Genehmigungen so eingeschränkt, dass sie an Ort und Stelle wenig bewegen können. „Will […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Über Piratensender mit Videorekorder und TV-Autonome, die live senden #StreamCamp14

Die Dialogformen der sozialen Medien sind nach Auffassung von Professor Peter Weibel, Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (ZKM), nichts anderes als die demokratisierte Form der Salonkonversation, die früher nur in elitären Kreisen geführt wurde – heute ist es ein Jedermann-Phänomen. Das Internet habe das Gespräch als politische Kraft zu einem Instrument der gemeinsamen […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →
Diego Gabathuler von Logitech mit der UE Boom

Fahrrad Navi im Getränkehalter

Eine wasserfeste Lautsprecherbox mit Bluetooth-Verbindung zum Smartphone ermöglicht Navigation mit dem Fahrrad in der Stadt. Zwischen den Abbiege-Hinweisen hört man bequem Musik und nutzt die UE Boom als Freisprecheinrichtung.

2 Kommentare Weiterlesen →

WM-Titel macht Deutsche beliebter: Ätsch!

ichsagmal.com Die Welt liebt Gewinner, das zeigt eine neue Studie des Reise-App Anbieters Ulmon.com. Deutschland hat WM-Geschichte geschrieben – im Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien und als erste europäische Mannschaft, die in Südamerika den Weltpokal gewonnen hat. Positiv wirkt sich das auch auf das Image aus. Befragt wurden 1.141 Personen in 10 Ländern. Rund vier Fünftel […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Buffer releases official app for Mac, lets you add to your queue from the menu bar

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Echte Gespräche statt halbgarer Meinungsbrei – Livestreaming-Graswurzel-Talks #StreamCamp14

ichsagmal.com Wie alles begann: Die Premierensendung von Bloggercamp.tv – ohne Rauchverbot “Weltpremiere” nannten wir vollmundig schon vorab das erste virtuelle Bloggercamp, das man “weltweit” am 28. September live verfolgen konnte und für das die Bayerische Landesmedienanstalt eine Sendelizenz erteilt hatte. Vielleicht haben wir ja sogar Fernsehgeschichte geschrieben, wenn in einigen Jahren und Jahrzehnten auf die […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →

Shitstorms zwischen kollaborativer Wiedergutmachung und Ignoranz – Negative Kommunikation kann das Markenimage dauerhaft schädigen

Von Shitstorms – also Empörungswellen im Netz – gehen angeblich keine nachhaltigen wirtschaftlichen Schäden für Unternehmen aus: Zu diesem Ergebnis kommt zumindest die Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK). Sie hat die kollektiven Unmutsbekundungen von Social Media-Nutzern von Januar 2010 bis Mai 2013 analysiert. Allerdings reagierten die meisten betroffenen Unternehmen auf die Phase massiver […]

Hinterlasse einen Kommentar Weiterlesen →