WM-Titel macht Deutsche beliebter: Ätsch!

Ich sag mal

WM-Titel

Die Welt liebt Gewinner, das zeigt eine neue Studie des Reise-App Anbieters Ulmon.com. Deutschland hat WM-Geschichte geschrieben – im Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien und als erste europäische Mannschaft, die in Südamerika den Weltpokal gewonnen hat. Positiv wirkt sich das auch auf das Image aus. Befragt wurden 1.141 Personen in 10 Ländern. Rund vier Fünftel sind sich einig: Deutschland hat den Weltmeistertitel verdient gewonnen. Weltweit sind die Sympathiewerte der Deutschen gestiegen! Überaschenderweise stechen besonders die Brasilianer hervor. Trotz der 1:7 Schlappe ihrer Mannschaft geben mehr als die Hälfte der WM-Gastgeber zu Protokoll, Deutschland nun mehr zu mögen.

Auch die Reaktion der Argentinier ist überraschend positiv. Sie sind zwar naturgemäß nicht begeistert über die Finalniederlage, immerhin 50 Prozent halten uns für verdiente Weltmeister. Und sieben Prozent finden…

Ursprünglichen Post anzeigen 147 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: