#9vor9: Europa im digitalen Würgegriff, Thema Krisenkommunikation und das Dementi

StefanPfeiffer.Blog

Heute #9vor9 mit Gunnar und mir. Der sich angekündigt habende @axelopp tauchte nicht auf. Bei ihm muss es sich unterdessen um ein Phantom handeln – nicht das aus der Oper. Themen bei #9vor9 der Beitrag von Adrienne Fichter auf republik.ch über die digitale Bedrohung durch China auf der einen, den USA mit Trump und den GAFAM-Konzernen auf der anderen Seite.

Und wieder einmal haben wir gejammert, warum die öffentliche Hand in Deutschland, gar Europa, nicht das Zeichen setzt und in der öffentlichen Verwaltung Open Source-basierte Lösungen einsetzt. Schnell hätte man eine kritische Masse erreicht und ein Zeichen gesetzt. Und obwohl ja auch die Union jetzt Open Source pushen will, ist meine Prognose düster. Es wird nichts, zu spät und wenn zu langsam passieren. Mal schauen, was unser Gunnar in Kürze im nächsten Gespräch mit Raffael Laguna von ihm an Meinung einholen kann (obwohl man Raffaels Meinung ja vorhersagen kann).

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s