Neue Anforderungen – neue Kompetenzen? Die digitale Ökonomie vom Menschen her denken #NEO15 Session

#NEO17x Matchen, Moderieren, Managen

Mit den alten Strukturen ist kein Staat zu machen. Hier: Herren in dunklen Anzügen auf dem IT-Gipfel Mit den alten Strukturen ist kein Staat zu machen. Hier: Herren in dunklen Anzügen auf dem IT-Gipfel

Mit den Begriffen Digitale Transformation, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Big Data, Content Marketing, Kollaboration oder Social Media wird sehr viel über die neue Organisation und die neue
Führung schwadroniert und fabuliert. In diesen Diskussionen kommt der Mensch nur vor, im dem ihm in fast allen Veröffentlichungen eingebläut wird, das er mit seinen alten Skills seinen Arbeitsplatz verliert und von Robotern (oder Billig-ArbeiterInnen) ersetzt wird. Die gängige Diskussion wird nahezu ausschliesslich aus Sicht von etablierten Unternehmen geführt, die ihren Fortbestand sichern wollen/müssen.

Innovation entsteht aber an den Rändern. Hier stellen sich die Fragen „Neue Anforderungen – neue Kompetenzen?“ und „Wie müssen zeitgemäße Infrastrukturen aussehen, um (vorhandene, zukünftige, feste und freie) MitarbeiterInnen zu empowern, sich selber weiterzubilden?“ Mit demZiel, ihre kollektive Intelligenz einzubringen, um die Potenziale des Netzes in kreative Entwicklungen einfliessen zu lassen…

Ursprünglichen Post anzeigen 131 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: