Working Out Loud bei Bosch und überhaupt die ganze Diskussion

 CIO Kurator 

Passt ja wie die Faust aufs Auge. Andreas Stiehler von PAC und Sebastian Thielke – unterdessen bei IBM – diskutieren Working Out Loud, Agile und Design Thinking. Gunnar Sohn schreibt über das Agile Manifesto. Ich fasse einige Beiträge zu Community Management zusammen. Parallel läuft die #WOLWEEK zwischen dem 5. und 11. Juni, is “Contribute and Create Value” und bei Katharina Krenz von Robert Bosch schreibt  darüber, wie WOL und WOL Circles im Unternehmen eingesetzt werden. Die Kreise schliessen beziehungsweise vermehren sich …

AAEAAQAAAAAAAA2TAAAAJGNlMWM2NGM0LWRmMmEtNGM5ZS05ZmRjLTVlYTdlOWE1ZjdmOQ

As an innovation leader, Bosch is shaping and driving transformation. Times of change also call for new forms of collaboration to become more flexible, agile and inventive. This calls for creativity on the part of all concerned, as well as intensive collaboration across divisional boundaries.

Working Out Loud was introduced at Bosch in June 2015, where the first circle pilot has been set up…

Ursprünglichen Post anzeigen 182 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: