Gibt es überhaupt ein ambitioniertes digitales Projekt in Europa? #AskAnsip #AskOettinger

Ich sag mal

Was soll auf die Digitale Agenda der EU? Twitter-Chat mit den Kommissaren Was soll auf die Digitale Agenda der EU? Twitter-Chat mit den Kommissaren

Der Aufbau eines EU-Binnenmarktes für die Digitale Wirtschaft ist angeblich eines der wichtigsten Projekte der EU-Kommission. Das meinen zumindest die Offiziellen der EU und rufen zu einem Twitter-Chat auf. Mit Andreas Ansip, Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für den Digitalen Binnenmarkt, sowie Günther Oettinger, Kommissar für Digitale Wirtschaft, kann in den nächsten Tagen diskutiert werden, was im Digitalen Binnenmarkt noch so alles angepackt werden muss.

Die vorgeschlagene Agenda klingt nicht sehr ambitioniert:

Wie steht es um die EU-Datenschutzreform? Wie kann EU-weit für ein einheitliches Urheberrecht gesorgt werden (etwa ein Leistungsschutzrecht in europäischer Form, gs)? Wann fallen die Roamingkosten und wie soll die Netzneutralität in Zukunft gewährleistet werden? Was bringt der Digitale Binnenmarkt den Bürgern?

Mehr ist der EU-Kommission in der Presseverlautbarung nicht eingefallen. Da sollte man den Kommissaren doch auf die Sprünge helfen.

Am Montag, den 23…

Ursprünglichen Post anzeigen 108 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: