Von Durnal nach Rochefort und Plan D, nein E! Et vive Warmifontaine! (Tag 4)

#FürMiliana

Nachdem es am Vortag nicht bis Rochefort gereicht hat, ging es an Tag 4 der Europatour #FürMiliana zeitig los. Vorher streamte Gunnar erst nochmal vom Campingplatz in Durnal live, der den beiden übrigens ganz besonders gefallen hat. „Die besten Fritten weit und breit!“ schwärmt Guido, der auch vom Frühstück dort sehr begeistert war. „Echt ein Geheimtipp!“

Hier aber zunächst Gunnars „Wohnwagen-TV“ und die große Frage, wer schnarcht nun lauter:

Auf ging es zunächst nach Rochefort, von wo Guido den Heimweg antreten würde und Gunnar laut Plan C allein nach Schengen weiterreisen wollte, um sich dort mit Klaus Janowitz zu treffen, der heute von Trier aus dorthin unterwegs ist, um Gunnar bis Straßburg zu begleiten.

Auf dem Weg nach Rochefort mussten sich Guido und Gunnar streckentechnisch wieder trennen. Hier die Fotos von Guido:

Gegen 13 Uhr kamen die beiden planmäßig im malerischen Rochefort an und mussten leider feststellen: „die Offiziellen Steckdosen…

Ursprünglichen Post anzeigen 647 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: