Suche Computerveteranen für Live-Interviews #CIOKurator

Ich sag mal

Fundgrube für Computerveteranen in Berlin-Neukölln

Wir haben nach wie vor die Situation, dass es nicht unerheblich viele Rechenzentren mit alten Technologien gibt und das wesentliche Teile von geschäftswichtigen Anwendungen nach wie vor auf diesen so genannten alten Technologien ablaufen. Das war vor über zehn Jahren so, als ich einige Storys über die Renaissance der Computerveteranen mit Kenntnissen über Cobol und Co. geschrieben habe. Und das gilt auch heute noch, wie ein FAZ-Beitrag darlegt, den ich auf CIO-Kurator aufgegriffen habe.

Das muss gewartet werden, da muss ein Service erfolgen. Und in zugegebener Maßen geringen Umfang Weiterentwicklung stattfinden.
Das ist das eine Thema. Das zweite Thema ist die Migration auf andere Technologien, quf verteilte Technologien, auf andere Plattformen, die sich gemeinhin doch sehr langwierig und schwierig gestalten. Da redet man dann schon häufig über Projektlaufzeiten von drei bis sieben Jahren. Und auch in diesem Umfeld kann man eine Migration nur starten, wenn Kenntnisse…

Ursprünglichen Post anzeigen 16 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: