Apple und IBM: „Kommt zusammen, was zusammengehört“

Ich sag mal

Pallenberg und Oppermann

Zu den Höhepunkten der IBM BusinessConnect in Köln zählte für mich der Auftritt von Sascha Pallenberg (Mobile Geeks) im Verbund mit Axel Oppermann (Analyst), die sich im lockeren Plausch auf Bühne 3 über die Allianz von Apple und IBM äußerten. Bis zu dieser Session hatte ich eigentlich überhaupt nicht über das Bündnis der einstigen Rivalen nachgedacht. Aber Sascha und Axel machten auf einige Punkte aufmerksam, die uns in den nächsten Jahren noch beschäftigen werden.

Wenn man sich beispielsweise anschaut, wie viele iOS-Geräte mittlerweile in der Arbeitswelt eingesetzt werden – aber eher nach dem Bring-Your-Own-Device-Prinzip. Es gibt keine klare Strategie, diese Geräte in der Geschäftswelt zu integrieren. Den IT-Verantwortlichen in den Unternehmen fehlte bislang die Planungssicherheit, um das Hard- und Software-Ökosystem von Apple mit den Anwendungen im Business-Umfeld zu koppeln.

Das könnte sich nun mit der IBM-Partnerschaft ändern, die rund 150 Applikationen für den Geschäftseinsatz im Portfolio haben und iOS-Geräte für…

Ursprünglichen Post anzeigen 79 weitere Wörter

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Eure Meinung ist gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: